Consorsbank Girokonto

 

Consorsbank Girokonto

Das kostenlose Girokonto der Consorsbank

   - Kostenlos mit Geldeingang (mind. 700€)
  
- Kostenlose VISA Karte
  
- auf Wunsch Kostenpflichtige EC Karte
   - In € an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen kostenlos Geld abheben (auch in Deutschland)
  

Das Girokonto der Consorsbank (ehemals Cortal Consors) war aufgrund der fehlenden Fremdwährungsgebühr und der Möglichkeit kostenlos Bargeld abzuheben der ideale Reisebegleiter für Urlaube ins außereuropäischen Ausland. Aufgrund der Einführung einer Fremdwährungsgebühr würden wir inzwischen zu einem anderen Konto raten, falls man Urlaub außerhalb des €-Raums verbringen möchte.

 

Die Consorsbank (früher Cortal Consors) bietet erst seit Kurzem ein Girokonto an. Um Personen zu einem Bankwechsel zu bewegen, muss ein besonders gutes Angebot gemacht werden, was der Bank gelungen ist.

Mit der zum Konto gehörenden kostenlosen VISA Karte kann zumindest in € kostenlos Bargeld abgehoben werden. Kontoführungsgebühren fallen mit einem Geldeingang über mindestens 700€ keine an. Mit der Visa Karte kann man in Deutschland an ca. 50.000 Geldautomaten kostenfrei abheben. Die Karte ist somit nicht nur für den Einsatz im Ausland gut geeignet.

Kostenloses Girokonto der Consorsbank

   Konto eröffnen
  Consorsbank - Kostenloses Girokonto
Girokonto Konto Cortal Consors
Kontoführungsgebühren 0€ - ab 700€ Geldeingang oder unter 28 Jahre. Ohne Geldeingang 4€ p.M.
Zinsen Girokonto 0% - keine Verzinsung
Zinsen Dispokredit 7,75% -
Geduldete Überziehung 7,75% -

Kreditkarte VISA Karte

 
Jahresgebühr 0€ - kostenlose VISA Karte
Auslandseinsatzgebühr Kreditkarte
1,75% - Santander verzichtet weiterhin auf Fremdwährungsgebühr bei 1plus Card
2. Kreditkarte (falls Gemeinschaftskonto) 0€ - kostenlose VISA Karte
Kostenlos abheben in Deutschland
0€ - an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen (ca. 90% aller Automaten)
Geld abheben im Ausland?
0€ - weltweit kostenlos an allen Automaten mit VISA Zeichen Zeichen (ca. 1 Million) Bargeld abheben.
Zahlen mit EC- oder Kreditkarte? In € egal. Im Ausland hat die V Pay Girocard kaum Akzeptanz
EC Karte V-Pay
 
Jahresgebühr 1€ - kostenpflichtige Bankkarte (V-Pay). Muss nicht bestellt werden
Auslandseinsatzgebühr X  Bezahlungen außerhalb € Zone mit EC Karte nicht möglich
2. EC Karte (falls Gemeinschaftskonto) 1€ - Zweite Karte ebenfalls 1€ im Monat
Abheben in Deutschland 0€ - an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group (z.B. Deutsche Bank, Postbank usw.)
Abheben im Ausland 0€ - zzgl. eventueller Fremdgebühren. Automatenbetreiber müssen darauf hinweisen
Startguthaben Nein - Startguthaben pausiert
Besonderheiten
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
Kontoantrag
Konto eröffnen

Fallen wirklich keine Kosten für Kartenzahlungen oder Abhebungen an?

Das Girokonto der Consorsbank wird auch mit einem regelmäßigen Geldeingang kostenlos angeboten. Gebühren für die Kontoführung werden außerdem für Personen unter 28 Jahre generell keine erhoben. Auch beim weltweiten Abheben von Bargeld fallen normalerweise keine Gebühren an, wenn man an einem Geldautomaten mit VISA Zeichen mit der VISA Karte abhebt. Eventuelle Fremdgebühren (nicht die Regel, aber z.B. in den USA kommt es ab und zu vor) werden von den Automatenbetreibern bereits vor der Abhebung angezeigt. Es empfiehlt sich dann einen anderen Automaten aufzusuchen, bei dem keine Fremdgebühr anfällt. Bei der DKB wurden bis vor Kurzem sogar die Fremdgebühren erstattet. Dieses Extra bietet aktuell nur noch die 1plusCard an.

Kreditkartenzahlungen in allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung sind bei so gut wie allen Banken kostenlos. Zahlt man in einer anderen Währung als den Euro fallen die üblichen 1,75% Fremdwährungsgebühr an. Von allen kostenlosen Angeboten verzichtet (fast) nur noch die Santander Bank bei der 1plus Card auf die Auslandseinsatzgebühr. Bei der 1plus Card sind somit auch Kartenzahlungen in einer andern Währung als Euro kostenlos.

Wie verdient die Bank an einem kostenlosen Girokonto?

Viele Leute verstehen nicht, warum Direktbanken oft sehr umfangreiche Leistungen kostenlos anbieten können. Oft dient ein Girokonto als Türöffner für die Kundenbeziehung. Die Banken hoffen, dass die Neukunden vielleicht einige Jahre später einen benötigten Kredit abschließen oder Wertpapiere kaufen.

Anderseits verdienen die Banken an jeder Kartenzahlung mit. Die Händler und Ladenbesitzers entrichten an die Kreditkartenanbieter eine Gebühr für jede Abwicklung, also jeden Einkauf. Ein Teil der Gebühr wird an die Banken, die die Kreditkarten herausgegeben haben weitergegeben. Die Banken haben daher ein großes Interesse daran, dass die Karten oft genutzt werden und verdienen an jeder Kartenzahlung.

Die kostenlosen Abhebungen sind jedoch eindeutig ein Verlustgeschäft, bei dem die Direktbanken draufzahlen. Die Direktbanken haben aufgrund der fehlenden Filialen eine deutlich schlankere Kostenstruktur. Die eingesparten Mittel für Filialen und Mitarbeiter vor Ort können für solch nette Extras verwendet werden.

Bewertung des Girokontos der Consorsbank

Das Girokonto der Consorsbank ist für uns -neben dem Konto der DKB- eines der besten Girokonten für den Einsatz im Ausland. Die Möglichkeit weltweit kostenlos Bargeld abzuheben ist für Reisende und Urlauber ideal.

Das Girokonto lässt sich allerdings auch gut als Hauptkonto verwenden. Der einzige Nachteil ist, dass man keine Möglichkeit hat kostenlos Bargeld einzuzahlen. Kunden der Comdirect oder Norisbank haben die Möglichkeit bei den Konzernmüttern (Commerzbank bzw. Deutsche Bank) kostenlos Bargeld einzuzahlen. Dieser Nachteil ist aufgrund der vielen Extras des Konto allerdings zu verschmerzen.