Deutsche Bank - Im Ausland Geld abheben

 

Deutsche Bank Girokonten

Ein Girokonto bei der Deutschen Bank:

  • Kontoführungsgebühren ab 4,99€ (0€ für Studenten / Schüler)
  • Kostenlose EC Karte
  • Im Ausland eigene Filialen und Kooperationspartner

Die Deutsche Bank ist die größte Bank Deutschlands und die einzige, die in einer Vielzahl an Ländern eigene Geschäftsstellen unterhält und Kooperationspartner besitzt.

In diesem Beitrag erfahren Sie wie die Konditionen des Girokontos sind und in welchen Ländern Kunden kostenlos abheben können (Länderliste s.u.)

 

Die Deutsche Bank ist das größte Geldinstitut Deutschlands und deutlich größer als die zweitplatzierte Commerzbank. Die Deutsche Bank hat nicht nur Filialen in Deutschland, sondern auch in weltweit über 30 weiteren Ländern. Zusätzlich zu den eigenen Filialen bietet die Deutsche Bank ihren Kunden Partnerbanken an, bei denen man ebenfalls mit seiner normalen EC Karte kostenlos Geld abheben kann.

Leider fällt bei den Girokonten der Deutsche Bank eine Kontoführungsgebühr an. Nur Studenten, Schüler, Azubis und Bundesfreiwilligendienstleistende bis einschließlich 30 Jahre sind von der Kontoführungsgebühr befreit.

Deutsche Bank - Girokonto mit Kontoführungsgebühren

   
  Deutsche Bank - viele Filialen im Ausland
Girokonto Deutsche Bank
Kontoführungsgebühren ab 4,99€ - für das "Aktivkonto". "Premium Konto" 9,99€ p.M. und "Junge Konto" 0€
Zinsen Girokonto 0%
Zinsen Dispokredit 10,95%
Geduldete Überziehung 14,95%

Kreditkarte Kostenlose VISA Karte oder MasterCard

 
Jahresgebühr 39€ - kostenpflichtige Kreditkarte von VISA oder MasterCard
Auslandseinsatzgebühr Kreditkarte
1,75% min 1,5€ - je Zahlung mit der Karte in Fremdwährung (also kein Euro)
2. Kreditkarte
15€ - Jahrespreis für eine Zusatzkarte für Familienmitglieder
Kostenlos abheben in Deutschland
2,5% - min 5,75€. Besser nur mit der EC Karte Geld abheben!
Geld abheben im Ausland?
2,5% - min 5,75€ (In Fremdwährung + 1,75% min 1€). Besser MaestroCard nutzen!
Zahlen mit EC- oder Kreditkarte? In € egal, da immer kostenlos. In Fremdwährung mit EC Karte günstiger, wenn diese überhaupt akzeptiert wird.
EC Karte Maestro Karte
 
Jahresgebühr 0€ - kostenlose Bankkarte (Maestro)
Auslandseinsatzgebühr 1% - (min 1,5€) bei Bezahlung außerhalb der Euro Zone mit der EC Karte
2. EC Karte (falls Gemeinschaftskonto) 0€ - kostenlose Bankkarte
Abheben in Deutschland 0€ - kostenfrei an allen Geldautomaten der Cashgroup (ca. 9.000 Stück)
Abheben im Ausland 1% - min 5,99€. Bei eigenen Filialen oder Partnerbanken jedoch kostenlos
Startguthaben Nein - Bei Kontonutzung
Besonderheiten
  • Filialen und Kooperationspartner im Ausland
  • Teure Kartenzahlungen in Fremdwährung. Siehe Nachteile Girokonto
Kostenloses Jugendkonto
Konto eröffnen
Aktiv Konto (4,99€ im Monat) Konto eröffnen

Vor- und Nachteile des Girokontos der Deutschen Bank

Das Girokonto der Deutschen Bank wird leider nicht kostenlos angeboten. Es fallen je nach gewähltem Kontenmodell Kontoführungsgebühren zwischen 4,99€ (Aktiv Konto) und 9,99€ (Premium Konto) im Monat an. Nur für Studenten, Schüler, Azubis und Bundesfreiwilligendienstleistende wird ein Konto ohne Kontoführungsgebühren angeboten.

Zum Girokonto gehört eine kostenlose (Maestro)Bankkarte, mit der in Deutschland (an ca. 9.000 Geldautomaten der Cashgroup) und in einigen weiteren Ländern (siehe unten) kostenlos Geld abgehoben werden kann. Eine VISA oder MasterCard Kreditkarte würde 39€ im Jahr kosten.

Fazit: Die Konditionen (z.B. Dispozinssatz) sind für eine Filialbank in Ordnung. Leider fallen jedoch Kontoführungsgebühren für ein Konto bei der Deutschen Bank an. gebühren, auf die viele andere Banken inzwischen verzichten. Das Junge Konto können wir empfehlen.

In Sachen Geld abheben im Ausland haben ganz klar die Direktbanken die Nase vorn. Personen, die ein kostenloses (Zweit)Girokonto fürs Ausland zum Geld abheben suchen, würden wir die Girokonten der DKB oder Cortal Consors empfehlen.

Gebühren bei Kartenzahlungen außerhalb Europas

Kartenzahlungen innerhalb des €-Raums (Länder mit dem Euro als Landeswährung) sind bei (fast) allen Anbietern kostenlos. Zahlt man jedoch in einer Fremdwährung mit seiner EC- oder Kreditkarte, so fällt eine Fremdwährungsgebühr oder Wechselgebühr an. Bei den meisten anderen Banken besitzt die EC Karte die günstigere Fremdwährungsgebühr von ca. 1% und zusätzlich eine einmalige Gebühr je Zahlung von ca. 1€. Bei Kreditkarten fällt normalerweise nur eine prozentuale Fremdwährungsgebühr von 1,25% bis 1,75% an.

Bei der Deutschen Bank fällt jedoch auch bei jeder Kreditkartenzahlung in einer Fremdwährung 1€ an Fixkosten an. Die Fremdwährungsgebühr beträgt 1,75% bei der Kreditkarte, was von der Höhe her ok ist. Aufgrund der generell höheren Kosten im Vergleich zur EC Karte, sollte immer mit der normalen Maestro Karte und nie mit der Kreditkarte bezahlt werden. Dies ist allerdings nur soweit möglich, wie die EC Karte von Händlern im Ausland akzeptiert wird.

Empfehlung: Bei der 1plus Kreditkarte fällt keine Fremdwährungsgebühr an. Zusätzlich kann nicht nur in einigen, sondern in allen Ländern kostenlos Geld abgehoben werden.  Gebühren für die Kreditkarte fallen nicht an, es sei denn man nutzt die Ratenzahlung. Außerdem muss kein neues Girokonto eröffnet werden. Zur 1plus Kreditkarte der Santander Consumer Bank: >>>> hier <<<<

Filialen der Deutschen Bank im Ausland

Die Deutsche Bank besitzt Geschäftsstellen in zahlreichen Ländern der Erde. Die meisten Niederlassungen sind allerdings nicht für Privatkunden geöffnet. Ein flächendeckendes Filialnetz mit einer größeren Anzahl an eigenen Geldautomaten besitzt die Deutsche Bank außerhalb Deutschlands nur in folgenden Ländern:

Italien, Polen, Portugal und Spanien

In Indien und China werden ebenfalls eigene Filialen und Geldautomaten unterhalten. Laut Preisverzeichnis sind Geldabhebungen dort allerdings nicht kostenfrei, sondern kosten mindestens 5,99€ bzw. 1% des abgehobenen Betrages als Gebühr.

Kooperationspartner im Ausland zum kostenlosen Geld abheben

Die Deutsche Bank ist einige Kooperationen im Ausland eingegangene. Kunden der Deutschen Bank können daher auch bei einigen Banken im Ausland kostenlos Geld abheben. Die Abhebung ist dabei nur mit der EC Karte der Deutschen Bank, und nicht mit der Kreditkarte, kostenlos. In folgenden Ländern kann an der Geldautomaten des in Klammern genannten Kooperationspartners kostenlos Geld abgehoben werden:

Australien (Westpac)

Chile (Scotibank)

Frankreich (BNP Paribas)

Großbritannien (Barclays)

Kanada (Scotibank)

Kenia (Barclays)

Luxemburg (BGL)

Mauritius (Barclays)

Mexiko (Scotibank)

Neuseeland (Westpac)

Simbabwe (Barclays)

Tansania (Barclays)

Türkei (TEB)

USA (Bank of America)

Alle ausländischen Partnerbanken besitzen in dem genannten Land eine größere Anzahl an Geschäftsstellen und Geldautomaten, an denen Kunden der Deutschen Bank mit ihrer EC Karte kostenlos Geld abheben können.